Sieben Gadgets für das Apple AirTag Muc-Off

Sieben Gadgets für das Apple AirTag

Apple AirTag am Fahrrad Sieben Gadgets für das Apple AirTag

Bike-Tracking jederzeit und von überall – das Apple AirTag macht das möglich. Wir stellen sieben Teile vor, mit denen du dein AirTag am Bike befestigen kannst.

Klein, rund und unscheinbar – seit Apple im April 2021 das AirTag auf den Markt gebracht hat, hat es unseren Alltag in Windeseile erobert. Das kommt nicht von ungefähr, schließlich ist der kleine Tracker perfekt dazu geeignet, Dinge wiederzufinden. Insbesondere am Schlüsselbund oder im Geldbeutel wird das AirTag häufig genutzt, der Alltagshelfer kann aber auch dazu helfen, größere Gegenstände zu finden – zum Beispiel Fahrräder.

Mit ein paar Tricks kann das Apple AirTag nämlich ohne Weiteres auch am Bike deiner Wahl befestigt werden und so dabei helfen, das eigene Rad im Auge zu behalten. Damit ist es zwar kein Schloss-Ersatz, dennoch erhöht es die Sicherheit deines Bikes erheblich. Denn sobald dein Bike gestohlen wird, kannst du es mit dem integrierten Tracker zumindest verfolgen – und so die Polizei auf die richtige Spur bringen.

Der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz des Apple AirTags am Fahrrad ist dabei die erfolgreiche Montage. Denn das AirTag soll zum einen fest und wassergeschützt sitzen, zum anderen soll es so unscheinbar montiert sein, dass ein möglicher Langfinger das Device nicht entdeckt. Entsprechende Lösungen gibt es inzwischen in den verschiedensten Varianten. Im Folgenden stellen wir dir sieben solcher AirTag-Halterungen für das Fahrrad vor.

1
NC-17

NC-17 AirBox

Wo würden Diebe nach einem im Fahrrad versteckten AirTag suchen? Ganz bestimmt nicht im Steuersatz – das dachten sich zumindest die Macher von NC-17. Die AirBox sorgt für die sichere und unauffällige Integration eines Apple AirTags bei Fahrrädern mit A-Head-Klemmung. Dabei ist es nicht nur schwierig, das AirTag zu finden, sondern es auch vom Fahrrad zu entfernen. Die AirBox kann nämlich nur unter Verwendung von Werkzeug geöffnet werden, was Zeit in Anspruch nimmt und Langfingern das Leben so zusätzlich erschwert.

UVP: 19,95 EUR

2
ProTag

ProTag Flaschenhalter

Dass die Schraubbohrungen für den Flaschenhalter die beliebteste Stelle ist, um ein AirTag zu verstecken, zeigt auch die deutsche Firma ProTag. Die Halterung funktioniert dabei mit oder ohne darauf montiertem Flaschenhalter. Stark: Das Gadget wird im Spritzgussverfahren nach Automobilstandard gefertigt und verspricht somit ein hohes Maß an Robustheit. Spezialwerkzeug für die Sicherheitsschrauben und ein Inbusschlüssel zum Lösen deiner alten Schrauben sind im Lieferumfang enthalten.

UVP: 19,99 EUR

3
Muc-Off

Muc-Off Stealth Tubeless Tag-Halter

Kreativ sind die Damen und Herren in der Entwicklungsabteilung des US-amerikanischen Herstellers Muc-Off in jedem Fall – das muss man ihnen lassen. Die eigentlich für Pflegeprodukte bekannte Firma hat nämlich vor kurzem auch eine Halterung für das Apple AirTag präsentiert. Der Clou: Untergebracht wird der Tracker direkt im Reifen. Der Haken: Die Technologie funktioniert nur bei Rädern mit Schlauchlos- bzw. Tubeless-Reifen.

UVP: 18,95 EUR

4
Lezyne

Lezyne Matrix Bike Tagger

Der Matrix Bike Tagger des US-amerikanischen Herstellers Lezyne verbirgt den Apple AirTag an jedem Fahrrad mit Standard-Flaschenhalterhalterungen. Die Hülle besteht aus leichten und langlebigen Composite-Matrix-Materialien und ist wasserdicht nach IPX7-Standard. Mit einer einfachen Dreh- und Drehfunktion zum Einrasten des AirTag und Anbringen an einem Fahrradrahmen funktioniert die Montage dabei sehr einfach. Ein TR25-Sicherheitsbolzen und Werkzeug sind im Lieferumfang enthalten.

UVP: 19,99 EUR

5
AirBell

Slottr

Der Slottr zählt zu den schlanksten AirTag-Halterungen, die am Markt erhältlich sind. Das Teil lässt sich dabei an jedem Rad mit einer Standard-Aufnahme für Flaschenhalterungen befestigen. Durch das schlanke Design kann Slottr (abhängig vom Fahrradrahmen) auch mit versenkten Schrauben und extraflachen Aufbau befestigt werden. Praktisch: Im Lieferumfang sind Schrauben und ein Inbus enthalten.

UVP: 14,99 EUR

6
AirBell

AirBell

Eine Fahrradklingel, die gleichzeitig als Versteck dient. Die AirBell ist inzwischen ein Klassiker unter den AirTag-Gadgets. Hergestellt aus extra-robustem, faserverstärktem Kunststoff sieht die Klingel wie eine klassische Fahrradklingel aus. Der große Unterschied: Von außen erkennt man nicht, dass sich darin ein Apple AirTag befindet.

UVP: 24,99 EUR

7
Vanmoof

Es muss nicht immer eine eigene Halterung sein. Dass man das AirTag auch direkt ab Werk im Bike schön montieren kann, beweist der niederländische E-Bike-Hersteller Vanmoof. Zwar ist in den Modellen S3 und X3 kein eigentlicher AirTag verbaut, dennoch sind die Räder mit Apples „Find my“-Funktion ausgestattet. Das heißt, dass du die Bikes automatisch mit deinem iPhone tracken kannst. Die Anbringung eines externen Trackers ist damit überflüssig.

UVP: Ab 2.498 EUR (S3)

Zur Startseite
Themen A-Z Themen A-Z Internet-of-Things am Fahrrad Von der Navi-App bis zum Reifendruck-Tracker

Internet-of-Things am Fahrrad: Von der Navi-App bis zum Reifendruck-Tracker