Desiknio X20 Gravel mit Details Mike Page, crate47.com
Desiknio X20 Gravel mit Details
Desiknio X20 Gravel mit Details
Desiknio X20 Gravel mit Details
Desiknio X20 Gravel mit Details 19 Bilder

Desiknio X20 Pinion und Desiknio X20 Gravel

Desiknio präsentiert zwei neue Premium-E-Bikes Neue E-Bikes: Desiknio X20 Pinion und X20 E-Gravel

Leichte, puristische Premium E-Bikes baut Desiknio. Mit der X20-Serie launchen die Spanier ein Urban-E-Bike und ein Gravel-E-Bike.

X35 ist die erste Modellreihe des spanischen E-Bike-Produzenten Desiknio mit leichten Light-Pedelecs. Im Namen der Modellreihe X35 steckt auch die Bezeichnung des ebenfalls in Spanien entwickelten Hecknabenleichtgewichtsantriebs Mahle X35. Signifikant für die Light E-Bikes Made by Desiknio ist das puristische Design mit vollintegriertem Akku und innen verlegten Bremsleitungen und Bowdenzügen. Die neue E-Bike-Reihe X20 des spanischen Unternehmens Desiknio ist eine aktualisierte Version der X35-Reihe.

Die neue X20-Serie ist mit der leichtesten und effizientesten Antriebstechnologie ausgestattet: das neue X20 Smart Bike System von Mahle baut auf einen kompakten Hinterradnabenmotor, der lediglich 1,6 kg auf die Waage bringt. Das komplette System mit Drive Unit, Akku und Elektronik lässt die Waage schon bei 3,2 kg stehen! Kein Wunder, dass die neuen X20-Modelle fahrbereit nur rund 12 kg leicht sind.

Der Akku mit einer Kapazität von 250 Wh verbirgt sich im Rahmenunterrohr und bietet eine Reichweite von etwa 80 km. Wer gerne noch längere Runden dreht, der kann mit dem optionalen X20 Range Extender, der nicht nur wie eine Trinkflasche aussieht, sondern auch in einem Trinkflaschenhalter Platz findet, sogar noch weiter fahren. Mit zusätzlichen 177 Wh dürften Reichweiten mit 130 km und mehr zu erzielen sein.

Doch nicht nur das reduzierte Gewicht und das clevere Energiemanagement kennzeichnen das neue Mahle X20 Smart Bike System: mithilfe der MySmartBike-App ist es möglich, das System individuell einzustellen und zusätzliche Features wie Navigation, Motordaten oder Tachometerfunktionen abzurufen.

Desiknio X20 Pinion Urbanbike
Mike Page crate47.com
Das neue Desiknio X20 Pinion E-Urbanbike.

Urbanbike Desiknio X20 Pinion

Das neue Desiknio X20 Pinion ist das elegante Urban E-Bike mit dem smarten Mahle X20 Antriebssystem sowie dem außerordentlich robusten Pinion C 1.9 XR Getriebe mit seinem Übersetzungsumfang von üppigen 568 %. Das pflegeleichte, wartungsarme und sportliche Commuterbike überträgt die Tretkraft mit einem Gates-Riemen ans Hinterrad. Diese Kombination bietet einen sauberen und problemlosen Antriebsstrang.

Desiknio X20 Pinion C1.9 XR
Mike Page crate47.com
Unverwüstlich, üppige Entfaltung: Pinion C1.9 XR mit neun Gängen und 568 % Übersetzungsumfang

Den sportlichen Charakter verdankt das X20 Pinion seinem schlanken Gewicht, dem smarten Mahle X20 Antriebssystem sowie seinem agilen Handling. Das Rahmenset des Desiknio X20 Pinion fußt auf bewährtem Aluminium und sorgt mit dem Pinion-Getriebe und dem Gates-Antriebsstrang für ein langlebiges Fahrvergnügen. Wer’s noch leichter mag, kann auch eine Carbongabel wählen. Die notwendige StVO-Konformität verleiht die elegant integrierte Supernova-Lichtanlage.

Zwei Rahmenformen stehen zur Auswahl: Diamant und Trapezrahmen. Den Diamantrahmen gibt’s in vier trendigen Farben und zwei Rahmengrößen, für Biker:innen ab 165 bis 195 cm Körpergröße, der Trapezrahmen ist für Biker:innen mit einem Körpermaß von 155 bis 175 cm ideal geeignet.

Die Preise betragen fürs Desiknio X20 Pinion mit Alu-Rahmenset 5895 Euro, mit Carbongabel rufen die Spanier 5995 Euro auf.

Desiknio X20 Gravel Sunlight Magic mit Campy Ekar
Mike Page crate47.com
Ein Augenschmeichler: Desiknio X20 Gravel mit neuem Mahle-Antrieb und Campa Ekar-Komponenten

Gravelbike Desiknio X20 Gravel

Dass Gravelbikes aktuell voll im Trend liegen, liegt nicht nur am Hype selbst, die Touren-Rennräder fürs Gelände bieten einfach jede Menge Möglichkeiten: Pendeln, Reisen, Ausflüge mit leichtem Gepäck, Training, Crosseinlagen auf dem Trail und so weiter. Das Premiumhersteller Desiknio mit einem Augen- und Technikschmaus hier mitmischt, versteht sich also von selbst.

Das neue Desiknio X20 Gravel hat alles parat, was das Herz des Gravelfans höher schlagen lässt: Ein leichter Carbonrahmen wird mit einer Carbongabel zum feinen Fahrwerk für Schotter und Asphalt. Wie schon der Modellname ausdrückt, kommt auch im Desiknio-Gravelbike Mahles X20 Antriebssystem zum Einsatz. Gerade für Gravelbikes macht die Nutzung des smarten Antriebssystems richtig Sinn: Radsport ist eine körperlich herausfordernde Sportart und verlangt bis zum echten Vergnügen ein gewisses Maß an Training und Disziplin. Wer nun eben nicht den üppigen Zeitrahmen zum Trainieren findet, der kann auf ein Antriebssystem wie das Mahle X20 zugreifen: smarte Unterstützung vor allem an Anstiegen, ein leichtes System mit einem integrierten 250 Wh Akku (erweiterbar mit einem 177Wh Range Extender), das das Gesamtgewicht eines Rennrades nicht sprengt und ihm die agile Fahrdynamik nicht klaut. Dank des im Tretlagers verbauten Drehmomentsensors liefert der Hecknabenmotor gerade soviel Leistung, wie situativ benötigt wird.

Desiknio X20 Gravel Sunlight Magic X20 Hecknabenmotor und Campy Antriebsstrang
Mike Page crate47.com
Der Mahle Hecknabenmotor sitzt gut versteckt in der HR-Nabe, Campagnolos Ekar-Gruppe schaltet 13 Gänge.

Die Komponentengruppe kommt vom italienischen Traditionshersteller Campagnolo aus Vicenza: Schon die Optik von Bremsgriffen, Kurbelgarnitur und Schaltwerk ist italienische Designkunst vom Feinsten. Mit der 13er Kassette am Hinterrad ist das Desiknio X20 Gravel getriebetechnisch für jedes Gelände exzellent aufgestellt.

Wer lieber auf bewährte Shimano GRX-Technik abfährt, der darf sich 2023 auch auf eine Desiknio X20 Gravel Shimano GRX Variante freuen.

Das neue Desiknio X20 Gravel Campy geht ab 7495 Euro über die Ladentheke, die GRX-Variante gibt’s ab 5995 Euro etwas günstiger.

Beide Modelle sind ab November 2022 beim autorisierten Fachhändler vorbestellbar und werden voraussichtlich ab Frühjahr 2023 ausgeliefert.

Desiknio X35 Serie

Desiknio brachte 2018 erstmals die X35-Serie auf den Markt. Das einzigartige urbane Design kreierte Joaquin Cortes, der Gründer und leitende Designer/Entwickler von Desiknio.

Die X35er Serie von Desiknio umfasst drei Modelle: Das X35 Single Speed, für das puristische Urbanbike werden ab 4095 Euro aufgerufen. Das Desiknio X35 11s ist das Urban E-Bike mit Tourenambitionen dank Kettenschaltung zum Preis ab 4195 Euro. Das Pinion-Pendant X35 Pinion steht ab 5395 Euro beim Händler des Vertrauens.

Seitdem hat sich Desiknio weiterentwickelt, ist 2022 eine Partnerschaft mit Stromer eingegangen und entwickelt Fahrräder mit dem Smart-Bike-System von Mahle und dem Pinion C-Line-Getriebe weiter.

Näheres unter Desiknio.com

Zur Startseite
Bike Bike Woom 3 Automagic Standbild mit Testfahrerin Woom 3 Automagic Kinderfahrrad von Woom mit Automatik-Schaltung

Noch mehr Spaß mit noch mehr Speed: das neue Woom 3 Automagic.