Stromer

Neue Urban E-Bikes: Das Stromer ST3 mit Pinion

Neue Urban E-Bikes im Ticker Stromer ST3 mit Piniongetriebe und Riemenantrieb

Hier findest du aktuelle E-Bike-News – kompakt und übersichtlich. Damit du immer auf dem Laufenden bist.

03.05.2022 – Stromer ST3 mit Piniongetriebe und Riemenantrieb

Der Schweizer E-Bike-Spezialist Stromer hat sein Sortiment um ein neues Modell erweitert. Das Stromer ST3 Pinion ist ein S-Pedelec mit Neun-Gang-Pinion-Getriebe, bei dem sich alle Gänge per Drehschaltung im Stand oder während der Fahrt wechseln lassen. Die Schaltung wird vom Motor nicht zusätzlich belastet und soll laut Hersteller besonders schnell reagieren und präzise schalten. Schön: Das E-Bike ist außerdem mit dem Carbon-Riemenantrieb von Gates ausgestattet, der als sehr wartungsarm gilt.

Der 820-Watt-Hinterradmotor unterstützt bis 45 km/h, der 983-Wh-Akku in der Launch Edition ermöglicht bis zu 180 Kilometer Reichweite. In der Standard-Version ist das Modell mit einem 814-Wh-Akku ausgestattet, der immer noch eine Reichweite von bis zu 150 Kilometer verspricht.

Wie alle Stromer-Modelle ist auch das ST3 Pinion voll vernetzt. Über das Mobilfunknetz und die kostenlose Stromer OMNI connect-App verbunden, verfügt das Bike über GPS-Lokalisierung und Smart Lock-Diebstahlsicherung: im Notfall wird der Motor blockiert, Alarm und GPS-Ortung aktiviert. Das nahtlose Sperren und Entsperren erfolgt auf Wunsch über Bluetooth. Mit der App lassen sich zudem Motoreneinstellungen auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen, Fahrstatistiken ausspielen und vieles mehr. Insgesamt wird das E-Bike in 4 Versionen angeboten:

  • Launch Edition (LE) in Imperial Red, mit BQ983 Akku (bis 180 km) und ABS
  • Launch Edition in Imperial Red, mit BQ983 Akku (bis 180 km)
  • Standard Edition in Deep Black oder Cool White, mit BQ 618 (bis 150 km)
  • Standard Edition in Deep Black oder Cool White, mit BQ 618 (bis 150 km) und ABS
Stromer

02.05.2022 – Urwahn Bikes & Alberto: Gravel-E-Bike aus dem 3D-Drucker

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums lanciert das Mönchengladbacher Hosenlabel Alberto zusammen mit der Magdeburger Bike-Manufaktur Urwahn ein Jubiläumsbike. Das Ergebnis dieser kreativen Zusammenarbeit ist ein formschönes Gravel-E-Bike, das auch für Pendler interessant sein kann.

Der elektrische Geländerenner bringt 14,8 Kilogramm auf die Waage, wobei er über 40 Nm Drehmoment am Hinterrad verfügt. Für Vortrieb sorgen dabei der Elektroantrieb von Mahle sowie ein Akku mit 250 Wh. Als Reichweite werden vom Hersteller bis zu 80 Kilometer angegeben. In Sachen Ausstattung ist das E-Bike mit einer mechanischen GRX-600-Gruppe von Shimano ausgerüstet. Ein Highlight sind die in Lenker- und Satteleinheit integrierten Lightskin-LED-Augen, die die die Wegstrecken bei Dunkelheit weitläufig ausleuchten sollen.

Ein Hingucker ist das Design: Die puristisch, asphaltschwarze Mattlackierung in Pulverbeschichtung kommt mit Akzenten in Alberto-Bike-Gelb. Dazu gibt es eine Grafik der Topografie Mönchengladbachs, das Gründungsdatum des Unternehmens Alberto in römischer Schrift oder die Standortkoordinaten des Headquarters auf Rahmen oder Felgen. Bei Nacht reflektierend, sorgen die Designakzente für mehr Sichtbarkeit und damit für zusätzliche Sicherheit.

Erhältlich ist das Gravel-E-Bike, dessen Preis bei 7.499 Euro liegt, ab sofort exklusiv im Online-Shop und Concept Store von Alberto in Mönchengladbach.

Urwahn x Alberto

22.04.2022 – VELLO präsentiert das leichteste faltbare Elektrofahrrad der Welt

Ein Elektro-Faltrad mit unter zehn Kilogramm Gesamtgewicht hat der österreichische Fahrradhersteller Vello auf der London Cycle Show präsentiert. Das E-Bike basiert auf einem 1,9 Kilogramm leichten Faltrahmen aus Volltitan, der in acht Sekunden gefaltet werden können soll. Das Resultat ist ein Systemgewicht von 9,9 Kilogramm, wobei ansonsten ausschließlich Standardkomponenten zum Einsatz kommen.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind 20-Zoll-Laufräder, Bluetooth-Konnektivität über die App, ein elektronisches Motorschloss sowie eine Ortungsfunktion bei Diebstahl.

Zusätzliche Informationen gibt es unter www.vello.bike

VELLO/STEPHAN DOLESCHAL

20.04.2022 – Canyon stellt zwei neue limitierte E-Bikes vor

Mit dem Commuter:ON 8 LTD, einem Pendler-E-Bike, und dem Roadlite:ON 8 LTD, einem dynamischen Urban-E-Bike, präsentiert Canyon zwei E-City-Bikes mit neuem Antriebssystem vor, welches den Kompromiss aus niedrigem Gewicht, einer großen Reichweite und einem natürlichen Fahrgefühl möglichst gut bewältigen soll.

Canyon

Die Rede ist dabei vom neuen Fazua Ride 60. Der 430-Wh-Akku ermöglicht längere Ausfahrten, während die Fazua Remote fX App durch individuelle Steuerung und Anpassung des Antriebs mit nur wenigen Klicks dafür sorgt, dass du deine Fahrten optimieren kannst. Der neue Antrieb kommt dabei auf nur 4,3 Kilogramm Gesamtgewicht inklusive Akku, womit das Gewicht der E-Bikes weiter gesenkt werden konnte. Das Commuter:ON 8 LTD kommt somit auf ein Gewicht von 17,5 Kilogramm, das Roadlite:ON 8 LTD liegt bei 15,6 Kilogramm.

Das Commuter:ON 8 LTD wird in zwei Rahmenausführungen und das Roadlite:ON 8 LTD in einer Version zur Verfügung stehen. Preislich starten beide E-Bikes bei 3.799 Euro.

Canyon

19.04.2022 –Riese & Müller UBN Five und UBN Seven mit Fazua 60 Antrieb

Mit der Urban Line bringt Riese & Müller nun eine vollständig neue Produktlinie auf den Markt, die speziell für die täglichen Ansprüche im urbanen Raum entwickelt wurde und mit Wartungsarmut, Integration und intuitiver Bedienung überzeugen soll. Ein erstes Ergebnis der Entwicklungen sind dabei die Modelle UBN Five und UBN Seven mit Fazua 60 Antrieb.

Das UBN Five nutzt den klassischen Fünfeck-Rahmen, während das UBN Seven durch das abgesenkte Oberrohr zu erkennen ist. Beide Bikes sind auf Minimalismus ausgelegt, wobei sie dennoch mit einer umfangreichen Ausstattung punkten. Highlights sind neben dem neuen Antriebssystem unter anderem der integrierte Mini2-Scheinwerfer von Supernova sowie eine SP-Connect-Schnittstelle am Vorbau für Smartphones.

Die Bikes der Urban Line sind in den Ausstattungsvarianten Touring (Shimano Deore Shadow+, 11-fach), Silent (Shimano Alfine, 8-fach) und Singlespeed erhältlich. Als erste Produktfamilie ist die Urban Line standardmäßig mit einer Starrgabel ausgestattet, optional ist eine Federung konfigurierbar.

Riese & Müller/Lars Schneider

12.04.2022 – Canyon zeigt das neue Pathlite:ON SUV

Auf der Straße oder abseits der Straße – unter diesem Motto bringt Canyon das neue Pathlite:ON SUV an den Start. Das Modell basiert auf dem erstmals 2020 vorgestellten Pathlite:ON, das als Trekking-E-Bike konzipiert wurde. Das Pathlite:ON SUV geht nun einen Schritt weiter und macht das Rad zum SUV-E-Bike.

Was damit gemeint ist, zeigt sich an der Ausstattung des Elektro-Boliden: Unter anderem ist das E-Bike mit einem 750-Wh-Akku von Bosch ausgestattet, zudem ist im Antrieb ein sogenannter Tour+-Modus integriert, der dynamisch zwischen den bekannten Eco- und Tour-Modi wechselt und somit die Reichweite zusätzlich erhöht. Außerdem wurden Maxxis-Reifen vom Typ Crossmark II, verbaut, die mit ihren 57 Millimetern Breite auch auf Kiesstraßen zurechtkommen sollten. Mit 28,9 Kilogramm Gewicht macht das Rad seinem Titel SUV-E-Bike allerdings ebenfalls alle Ehre.

Das Pathlite:ON SUV ist damit ideal für Pendler geeignet, die ein Bike suchen, das sie auch auf längeren Touren abseits des Arbeitsweges einsetzen können. Hier findet ihr mehr Infos zum neuen Canyon-E-Bike.

Canyon

07.04.2022 – Das neue VanMoof S5 und VanMoof A5

VanMoof S5 und VanMoof A5 heißen die neuesten Modelle dies niederländischen E-Bike-Herstellers VanMoof. Das S5 ist eine Auffrischung des typisch geraden VanMoof-Rahmens mit etwas kleineren Rädern. Das A5 wurde dagegen für eine breiteres Publikum entwickelt und bietet einen tieferlegten Einstieg, sodass das Auf- und das Absteigen im Verkehr deutlich vereinfacht ist. Darüber hinaus verfügt das A5 über mehrere Ladeoptionen, die es zum perfekten Fahrzeug für Besorgungen in der Stadt machen.

Beide E-Bikes kommen mit der neuesten VanMoof-Technologie: Zu den komplett überarbeiteten Funktionen gehören unter anderem ein leiser, leistungsstarker Motor, ein Akku mit großer Reichweite und die neue VanMoof-Anti-Diebstahl-Technologie. Das neue Lenkerdesign aus LED-Halo-Ringen gibt zudem Echtzeit-Feedback zu Geschwindigkeit, Batteriestand, Entriegelung und mehr.

Weitere Infos zu den neuen VanMoof-Modellen findest du unter www.vanmoof.com

VanMoof

01.04.2022 – Riese & Müller stellt das neue Charger4 vor

Im Alltag zuverlässiger Pendelbegleiter, am Wochenende sportlicher Abenteurer – mit dem Charger4 präsentiert Riese und Müller ein E-Bike, das sich in vielen Situationen wohlfühlen soll. Der Grund dafür ist seine Allround-Ausstattung: Das Cross-E-Bike bzw. SUV-E-Bike kommt mit einem robusten Rahmen, einer integrierten Beleuchtungsanlage, einem integrierten Gepäckträger sowie breiten Reifen, sodass es auch auf Feldwegen benutzt werden kann. Es ist damit ein Rad, das auf ganz unterschiedliche Weise einsetzbar ist.

Stark ist dabei der Antrieb: So ist das Charger4 mit dem kraftvollen Performance-Line-CX-Motor von Bosch mit 85 Nm inklusive vollintegrierten 750-Wh-Akku bestückt. Für eine einfache und schnelle Bedienung sorgt die LED-Remote am Lenker, während das Kiox-300-Display die verbleibende Reichweite anzeigt. Eine gefederte Sattelstütze, eine feinfühliger Federgabel, ein integriertes Abus-Rahmenschloss und leistungsstarke Scheibenbremsen runden den Auftritt des Pendler-Bikes ab.

Alle weiteren Infos zum neuen Charger4 findest du in diesem Beitrag.

Riese & Müller

28.03.2022 – Rose mit Premiere auf der Kolektif-Messe in Berlin

"Next Gen Urban Statement Bike" – unter diesem hippen Motto präsentierte Rose anlässlich der Ende März abgehaltenen Kolektif-Messe in Berlin sein neuestes Urban E-Bike. Was die Bocholter damit meinen, zeigt sich bereits beim ersten Blick auf das neue Sneak+: Mit seinem minimalistischen Design, der sportlichen Geometrie und der City-tauglichen Ausstattung steht das Rad für eine neue Generation an Urban E-Bikes, bei denen man auf den ersten Blick gar nicht mehr erkennt, dass es sich wirklich um ein Elektrofahrrad handelt.

Das neue Sneak+ ist ein E-Bike mit Singlespeed-Antrieb. Das heißt, dass das Rad mit nur einem Gang ausgestattet ist. Angetrieben wird es von einem Mahle-Motor. Dieser ist mit seinen 3,5 Kilogramm leicht und unauffällig in der Hinterradnabe verbaut und sorgt mit drei Unterstützungsstufen für eine weiche Übersetzung beim Start und beim Stopp. Ein 250-Watt-Akku versteckt sich im filigranen Unterrohr und das einzige Bedienelement ist der Power-Knopf auf dem Oberrohr.

Hier findest du alle weiteren Infos zum neuen Sneak+.

Rose
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen karl eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Bike Bike Young woan with bicycle in the city Die besten Citybikes unter 500 Euro Gut & günstig

Die besten Citybikes der Saison unter 500 Euro