Matthias Reim und sein Youmo-E-Bike. Youmo

Matthias Reim, warum fahren Sie eigentlich E-Bike?

Was fährt eigentlich ...? Matthias Reim, warum fahren Sie E-Bike?

Der Musiker Matthias Reim liebt Liveauftritte und hält sich mit Sport fit. Den Technik-Fan begeistern Mechanik und E-Bikes. Er trainiert damit und entspannt dabei.

Wie geht es Ihnen in diesen Zeiten?

Mir geht es gut. Ich nutzte die zurückliegende Zeit, um Dinge zu tun, die sonst immer zu kurz kommen. Unter anderem reflektieren meine Band und ich vergangene Auftritte und wir feilen an unserer Performance – damit wir in Zukunft den Fans noch bessere Auftritte präsentieren können.Auftritte erfordern Fitness.

Wie trainieren Sie?

Die Adrenalin- und Endorphin-Ausschüttung trägt mich durchs Konzert, das gibt unglaublich Kraft. Ich treibe auch sehr gerne Sport und trainiere sechsmal wöchentlich: Cardio-, Zirkel-, Hanteltraining. Da Indoor-Cardio eintönig ist, mache ich dies in der warmen Jahreszeit gerne mit dem E-Bike. So bin ich für meine Auftritte topfit.

Was reizt Sie am E-Bike-Fahren?

Das E-Bike ist eine irre Erfindung, es weckt den Technik-Freak in mir. Mit gefühlter Leichtigkeit geht’s den Berg hoch, klasse. Und ich kann wählen, wie stark ich mich verausgabe. Mit dem E-Bike zu fahren ist für mich das beste Cardio-Training. Außerdem: Alles, was einen rausbringt, entspannt! Auf dem E-Bike mit 20 km/h durch meine Heimat am Bodensee zu cruisen, ist für mich Freude und Entspannung pur. Der Kopf wird frei. Entspannung ist der erste Funke der Inspiration.

Sie fahren ein Youmo E-Bike. Wie kommt’s?

Über einen Freund. Als ich es das erste Mal gesehen hatte, musste ich es unbedingt ausprobieren. Zuvor war ich noch nie E-Bike gefahren. Die erste Fahrt war der Hammer! Begeistert, wie ich war, besorgte ich mir eins. Der E-Bike-Funke ist auch auf meine Bandkollegen übergesprungen.

Youmo baut eine Matthias-Reim-Edition ...

Ich lernte Chef Knut Späte und seine bodenständige Familie kennen. Youmo ist ein Familienbetrieb, genau wie bei mir. Knut fragte mich: Wie würde dein Youmo aussehen? Gemeinsam haben wir dann ein Rad mit meinen Ideen designt, umgesetzt durch die Youmo-Mitarbeiter. Für mich war das eine ganz neue Erfahrung.

Zur Startseite
Life Life Friends hanging out together at the waterside Radfahren und Alkohol Das eine Bier zu viel

Radfahren und Alkohol: Wie viel ist erlaubt?