Das Porsche E-Bike Sport Cross. Entwickelt in Kooperation mit Rotwild und vorgestellt 2021. Porsche AG

Porsche E-Bikes: Hintergründe und Exklusiv-Interview

Porsche gibt Vollgas im E-Bike Markt Im Gespräch: Der Geschäftsführer von Porsche E-Bikes

Porsche gründet zwei E-Bike Firmen. Was für eine Nachricht! Aber was steckt dahinter? Welche Ziele hat Porsche mit den eigenen E-Bikes? Diese und weitere Fragen beantwortet Moritz Failenschmid, Geschäftsführer von P2 eBike GmbH im exklusiven KARL-Interview.

Mobilität ist stark im Wandel, die Nachfrage nach Fahrrädern und E-Bikes als Alternative zum Auto so groß wie nie und das seit Jahren. Führende E-Bike-Hersteller bedienen sich immer mehr Technologien und Komponenten aus dem Automotiv-Bereich; das ist kein Geheimnis mehr. Dass sich aber ein Sportwagenhersteller wie Porsche im E-Bike-Markt mit Nachdruck engagieren möchte – mit eigenen Porsche E-Bike und eigener E-Bike-Motoren-Entwicklung – ist zumindest eine Überraschung.

Die Welten Automobil und Fahrrad nähern sich an, die Industrie vernetzt sich. Auf der ehemals größten und wichtigsten Automobilmesse, der IAA (Internationale Automobil Ausstellung), die in den vergangenen Jahren übrigens stark strauchelte, wurde 2021 Platz für Fahrräder, Cargo-Bikes und Elektroräder eingeräumt. Und bald wohl auch nicht nur für Sportwagen der Marke Porsche, sondern auch Porsche E-Bikes.

Win-win für E-Mobilität. Die Annäherung von Automobil und Fahrrad.

So nutzt man Synergieeffekte: Die Auto-Industrie profitiert von dem Knowhow der Hersteller im Fahrradbau, was Geometrien, Ergonomie, Nutzerfreundlichkeit, etc. angeht. Und auf der Seite der Fahrradhersteller nutzt man die Technologien und Expertise hinsichtlich Antriebsentwicklung und Dauerfestigkeit von Komponenten. Dies zeigt auch die kürzlich bekanntgegebene Kooperation von Porsche und Focus Bikes. Bei Porsche scheint man sich zum Ziel gesetzt zu haben, vom großen Elektrorad-Kuchen ein Stück abhaben zu wollen. Der Sportwagenhersteller mischt seit geraumer Zeit im E-Bike-Markt mit, so wurden 2021 zwei E-Bike Modelle vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit Rotwild entwickelt wurden. Zuletzt erwarb Porsche den für äußerst leichte und kompakte E-Bike-Antriebssysteme bekannten Hersteller Fazua, wie unter anderem Elektrobike berichtete.

Im August 2022 geht Porsche noch einen Schritt weiter und gründet zwei Joint Ventures, um im Bereich Elektrorad noch mehr Gas zu geben. In der Porsche-Pressemitteilung heißt es: "Die Porsche eBike Performance GmbH mit Sitz in Ottobrunn bei München soll elektrische Antriebssysteme für Zweiräder entwickeln. Dazu zählen Motoren, Batterien und die notwendige Software-Architektur für Konnektivitätslösungen. Die P2 eBike GmbH – powered by Porsche mit Sitz in Stuttgart will diese Drive Systems einsetzen, um ab Mitte des Jahrzehnts eine neue Generation von Porsche eBikes auf den Markt zu bringen."

Umfrage

118 Mal abgestimmt
E-Bikes von Porsche? Wäre das was für Dich?
Ja, auf jeden Fall! Spannende Sache!
Nein, das interessiert mich weniger.


Porsche x Focus Bikes – eine erfolgsversprechende Partnerschaft

Für die Partner Porsche und Ponooc scheint das gemeinsame Projekt von großer Bedeutung, so werden die Führungsposten beider Joint Ventures hochkarätig besetzt: Der bisherige CEO der Porsche Lifestyle GmbH & Co.KG, Jan Becker, übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung der eBike Performance GmbH. Moritz Failenschmid, gleichzeitig Managing Director bei Focus Bikes, wird zusätzlich als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der P2 eBike GmbH tätig.

Porsche E-Bikes
Porsche AG
Porsche steht für Lifestyle und außergewöhnliches Design. Gelingt dies dem Sportwagenhersteller auch bei der Entwicklung eigener E-Bikes?
Focus E-Bikes
Focus Bikes
Wie Porsche hat auch Focus Bikes hat seine Wurzeln im Rennsport. Die Kooperation der Partner lässt vermuten, dass das sportive Segment künftig auch von Porsche bedient werden soll.


Wir haben uns zu den aktuellen Entwicklungen mit Moritz Failenschmid unterhalten. Im Interview stellt er sich unseren Fragen und gibt Aufschluss darüber, wie Porsche und Focus Bikes künftig zusammenarbeiten.

4 Fragen an Moritz Failenschmid,
Managing Director Focus Bikes und Vorsitzender der Geschäftsführung P2 eBike GmbH

Moritz Failenschmidt
Porsche AG
Moritz Failenschmid kommt künftig eine Doppelfunktion zu. Er bleibt Managing Director bei Focus Bikes, bringt gleichzeitig seine Expertise im Bereich E-Bike Entwicklung bei der neu gegründeten P2 EBike GmbH ein.


Wie kam es zur Kooperation zwischen Porsche und Focus Bikes?
Korrekterweise handelt es sich um eine Kooperation zwischen Porsche, dem niederländischen PON-Konzern (zu der FOCUS Bikes gehört, d. Red.) und deren Tochter Ponooc. Bereits im Februar 2022 stellte Porsche mit dem Anteilskauf des E-Bike Antriebsherstellers Fazua die Weichen für den Ausbau der Aktivitäten im E-Bike Markt. Die kompakten und leichten Fazua Antriebe werden auch bei Focus E-Bikes eingesetzt.

Focus E-Bikes
Focus Bikes
Der deutsche Hersteller Focus Bikes entwickelt sportive E-Bikes, sowie Rennräder, Gravel- und Mountainbikes.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen Porsche und Focus Bikes?
Die Partner Porsche und Focus Bikes nutzen Synergieeffekte. Erstens die räumliche Nähe beider Unternehmen im Raum Stuttgart; Porsche ist in Zuffenhausen und Focus Bikes sitzt im Stuttgarter Westen.

Was bedeutet dieser Schritt für die Marke Focus Bikes?
Bei dem Geschäftsmodell handelt es sich um ein klassisches Joint Venture: Die P2 eBike GmbH entwickelt, baut und vermarktet Fahrräder für und in Zusammenarbeit mit Porsche. Die Kooperation wird keine Auswirkung auf die Strategie oder das Portfolio von Focus Bikes haben.

Welche Märkte/Zielgruppen sollen mit den P2 eBikes bedient werden?
Wer Porsche kennt, der weiß, dass das eine Performance Brand ist. Die Räder werden sicher im Premiumsegment angesiedelt sein und einen sehr hohen Funktions- und Designanspruch verfolgen. Wir gehen davon aus, dass Mitte dieses Jahrzehnts die ersten Porsche E-Bikes in den Markt kommen. Um über die exakte Ausrichtung zu sprechen ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch zu früh. Eines ist jedoch sicher: uns erwartet eine spannende Zukunft!

Porsche AG
Zur Startseite
Life Life Swapfiets und Co. Fahrrad-Abo – Wie funktioniert das?

Swapfiets und Co. – Wie funktionieren Fahrrad-Abos?