ALBERTO denkt die Rad-Jeans neu: lokal, nachhaltig, cool

ALBERTO feat. 140Fahrenheit: die neue Bike-Jeans

ALBERTO feat. 140Fahrenheit: Born & Finished Bike Pants ALBERTO denkt die Rad-Jeans neu: lokal, nachhaltig, cool

Wer als familiengeführter Spezialist seit 100 Jahren überaus erfolgreich am Markt besteht, darf mit Fug und Recht von sich behaupten, nachhaltig etwas ins Rollen gebracht zu haben. Das gilt einmal mehr für Born & Finished, die brandneue Bikepants, die in Zusammenarbeit mit 140Fahrenheit entstand und mit der das Mönchengladbacher Hosenlabel sich und andere zum Unternehmensjubiläum beschenkt. Und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht.

Bei der Born & Finished von ALBERTO fährt nicht nur das gute Gewissen auf dem Rad mit, sondern auch die von den ALBERTO Bikepants bekannten Features: zum Beispiel die Reflektoren an den Umschlägen.

It’s all about balance

Im Kontext von Umwelt, Gesundheit und urbaner Mobilität gibt es wohl kaum ein stärkeres Statement als Radfahren. "Als zukunftsgerichtetes Unternehmen ist es wichtig, da aufzusatteln und nachhaltige Hosen buchstäblich auf die Bahn zu bringen", erläutert Marco Lanowy, Geschäftsführer von ALBERTO. Born & Finished, was so viel heißt wie "kreiert und veredelt" in Mönchengladbach, etwa ist eine solche Pants. Kreiert im Thinktank des Hosenlabels, wo man progressiven Ideen seit jeher großen Raum verschafft, und veredelt in direkter Nachbarschaft zu dessen Headquarter.

Kleines Detail, absolut sinnvoll und nach den ersten Kilometern fragt man sich, wie man eigentlich je ohne auf dem Rad fahren konnte: Das Anti-Rutsch-Band. So bleibt das Shirt immer am Platz, nichts rutscht mehr raus.

New Kid in town

Eine Veredelung, die übrigens vollkommen neue Maßstäbe in puncto Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung setzt. Verantwortlich dafür zeichnet 140Fahrenheit, das smarte GOTS-zertifizierte Mönchengladbacher Start-up der Brüder Felix & Max Holtgrave, dem es dank ökologischer Laser-, Wasch- und Wasserrecycling-Technologien gelungen ist, die Denim-Veredelung zu revolutionieren. Konventionelles Chlor-Bleaching, Stonewash- und Scrapingverfahren sucht man dort vergeblich. Stattdessen setzt der innovative Newcomer bei den Born & Finished-Bikepants von ALBERTO auf Laser, GOTS-zertifizierte Enzyme und Ozon. Auch der hierfür benötigte Wasserverbrauch liegt um 75 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Prozessen. Und Energie wird ohnehin ausschließlich aus regionalen Windparks und schon bald aus hauseigenen Solaranlagen gezogen. "Ein zukunftsweisender Ansatz, mit dem alle guten Gewissens fahren: Wir, unsere Kunden und die gesamte Branche. Zumal 140Fahrenheit ebenfalls in Mönchengladbach liegt. Das spart lange Transportwege und als bekennende Lokalpatrioten können wir zudem noch Gutes für den Standort tun", freut sich Marco Lanowy.

140Fahrenheit meets ALBERTO: Felix Holgrave (m.) beguchtachtet zusammen mit Michael Willems (l.) und Marco Lanowy (r.) von ALBERTO die Denim-Veredelung.

Pants that matter

Nicht zuletzt lässt die neue Bikehose aus 98 Prozent Organic Denim und 2 Prozent recyceltem Elasthan aber auch technisch und funktional keinerlei Wünsche offen: Da wären zum Beispiel die innovative, im Gesäßbereich hoch angesetzte Schnittgebung und der dehnbare Bund. Oder aber die auf die Bewegungsabläufe von Cyclisten optimal abgestimmte Bi-Elastizität, mit der City-Biker aufs komfortabelste mehrere tausend Kilometer Strecke machen, bevor die Hose erste Ermüdungszeichen zeigt. Wise to have sind schließlich die klug positionierten Reflektoren an den Umschlägen, die mit Frottee gefütterten Hosentaschen und das in den Bund integrierte Anti-Rutsch-Band, das das lästige, unansehnliche Herausrutschen des Shirts verhindert – raffinierte Features, die die Hose zum idealen Sidekick anspruchsvoller Cyclisten machen. Ein echtes Geschenk eben! In vielerlei Hinsicht.

Kurz und knapp: die Born & Finished Bike Pants

1
Born & Finished Bike Pants: Sieht gut aus, fühlt sich gut an - vor allem wenn man die Geschichte hinter der Hose kennt.

Neue Wege

Die Born & Finished Bike Pants bringt alle Eigenschaften mit, die Radfahrer an ALBERTO Radhosen schätzen. Das Highlight sieht man auf den ersten Blick überhaupt nicht. Die Veredelung des Denim-Produktes. Hier geht ALBERTO durch die Zusammenarbeit mit 140Fahrenheit völlig neue Wege.

2

High Tec trifft High Fashion

Konventionelles Chlor-Bleaching, Stonewash- und Scrapingverfahren sucht man bei den Machern von 140Fahrenheit vergeblich. Bei den Born & Finished Bike Pants setzt das Mönchengladbacher Start-up auf Laser, GOTS-zertifizierte Enzyme und Ozon.

3
Im Gesäßbereich ist die Schnittführung hoch angesetzt. Radfahrer wissen das zu schätzen - genau so wie den dehnbaren Bund.

Von Radfahrern für Radfahrer

Es sind die Details, die deutlich machen, dass man bei ALBERTO ganz genau weiß, was Radfahrer brauchen. Wie auch alle anderen Bike Pants aus dem Hause ALBERTO überzeugt die Born & Finished Bike Pants mit smarten Details. Wie zum Beispiel die oben gezeigte hoch angesetzte Schnittführung im Gesäßbereich.

Die Born & Finished Bike Pants ist ab Juni erhältlich.

Warum braucht man überhaupt eine Radjeans?

Gute Frage! Genau darüber hat KARL-Redaktionsleiter Björn Gerteis mit Alberto-Geschäftsführer Marco Lanowy im KARL-Podcast Jetzt Rad fahren gesprochen. Hör gerne direkt hier rein:

Zur Startseite
Style Style So wird Fahrradbekleidung in Europa produziert Ein Bekenntnis zur Regionalität

Besuch bei Löffler Bulgarien – So wird Radbekleidung in Europa produziert